Bad Steben: Bauer will Wildschweine mit lauter Musik von Maisfeld fernhalten

Bad Steben: Bauer will Wildschweine mit lauter Musik von Maisfeld fernhalten

Auf ungewöhnliche Weise hat ein Bauer im oberfränkischen Bad Steben versucht, seinen Mais vor hungrigen Wildschweinen zu retten. Mitten in ein Feld stellte er ein batteriebetriebenes Radio und drehte es auf.

Ein Jogger fand die Klänge allerdings derart merkwürdig, dass er die Polizei rief. Der Landwirt erklärte den Beamten, dass die Musik nicht der Unterhaltung diene, sondern der Wildschwein-Abwehr.

Ob sich die Tiere tatsächlich von der Musik abschrecken ließen, müsse sich erst zeigen, hieß es in der Mitteilung der Polizei vom Samstag.

Mehr von Aachener Zeitung