1. Panorama

Münster: Barfuß und mit Whiskey-Flasche hinter dem Steuer

Münster : Barfuß und mit Whiskey-Flasche hinter dem Steuer

Betrunken und spärlich bekleidet: Die Polizei in Münster hat am Montagabend einen Lastwagenfahrer mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut gestoppt.

Der 44-Jährige war aufgefallen, als er in Schlangenlinien über die Autobahn fuhr. Wie die Polizei am Dienstag in Münster mitteilte, gelang es den Beamten erst nach mehreren Kilometern, das 40 Tonnen schwere Gefährt zu stoppen.

Der Fahrer saß bei offenem Fenster barfuß hinter dem Steuer, neben ihm lag eine Whiskey-Flasche. Da er eine Blutprobe verweigerte, musste er gefesselt abgeführt werden. Die Fahrt mit nackten Füßen kam ihn teuer zu stehen: Er musste 1150 Euro zahlen und die Fahrt abbrechen.