Recklinghausen: Autofahrerin biegt auf Gleise ab: Kollision mit Güterzug

Recklinghausen : Autofahrerin biegt auf Gleise ab: Kollision mit Güterzug

Eine 58-Jährige ist in Recklinghausen an einem Bahnübergang mit ihrem Auto versehentlich auf die Schienen abgebogen und hat eine Kollision mit einem Güterzug verursacht.

Dabei sei niemand verletzt worden, teilte die Feuerwehr mit. Die 58-Jährige und ihre 34 Jahre alte Tochter konnten sich am Mittwochabend demnach auch dank der Hilfe von Zeugen noch rechtzeitig aus ihrem Wagen retten, der im Gleisbett festsaß.

Der Zug konnte trotz Notbremsung eine Kollision mit dem Auto nicht mehr verhindern. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 16.000 Euro. Da die Tochter der Fahrerin über gesundheitliche Beschweren klagte, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

(dpa)