Ottobrunn: 23-Jährige bringt Kind auf Autorücksitz zur Welt

Ottobrunn: 23-Jährige bringt Kind auf Autorücksitz zur Welt

Eine 23-jährige Frau aus der Nähe von München hat am Freitagabend auf dem Rücksitz eines Autos ihr Kind zur Welt gebracht.

Die Frau war mit ihrem Mann bereits auf dem Weg ins Krankenhaus, als sich das Baby nicht mehr gedulden wollte, wie die Johanniter-Unfall-Hilfe am Samstag mitteilte. Der Mann hielt sein Fahrzeug am Straßenrand an und setzte einen Notruf per Handy ab.

Doch auch die bereits zwei Minuten später eingetroffenen Rettungsassistenten sowie Notarzt und Kindernotarzt kamen zu spät, um bei der Geburt zu helfen. Sie konnten lediglich die junge Mutter und ihren Sohn medizinisch versorgen und anschließend mit dem Krankenwagen in die Klinik bringen. Mutter und Kind sind wohlauf.

Mehr von Aachener Zeitung