Erkelenz: Opferstock geklaut und Geldfächer aufgebrochen

Erkelenz: Opferstock geklaut und Geldfächer aufgebrochen

Unbekannte haben auch vor den Opferstöcken in der Katholischen Pfarrkirche St. Lambertus am Johannismarkt nicht halt gemacht.

Zwischen dem 4. und dem 5. Januar wurden die Geldfächer aufgebrochen und Bargeld entwendet.

Einen Tag später drangen vermutlich die gleichen Täter wieder in die Kirche ein. Diesmal entwendeten sie gleich den ganzen Opferstock samt Inhalt, berichtete die Pressestelle der Polizei in Heinsberg am Freitag.

Hinweise bitte an das Regionalkommissariat in Erkelenz, 02431/9200.

Mehr von Aachener Zeitung