Kreis Heinsberg: Ölspur zieht sich durch den Kreises Heinsberg

Kreis Heinsberg: Ölspur zieht sich durch den Kreises Heinsberg

Reichlich Arbeit beschert hat den Einsatzkräften von Feuerwehren und Bauhöfen am Mittwochmorgen eine außergewöhnlich lange Ölspur. Diese zog sich nach Angaben der Polizei viele Kilometer durch weite Teile des Kreises Heinsberg.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren die Orte Heinsberg, Wassenberg, Oberbruch, Birgden und Geilenkirchen sowie die Bundesstraße 221 und die Landstraße 117 betroffen.

Bauhöfe und Feuerwehren waren auf den verunreinigten Straßen im Kreis unterwegs, um die Gefahrenstellen zu beseitigen. Der Verursacher der Ölspur wurde noch am Vormittag gefunden: Die Spur konnte bis zu einem Bus verfolgt werden, der in Geilenkirchen liegengeblieben war. „Die polizeilichen Ermittlungen sind aufgenommen und dauern weiter an“, so Karl-Heinz Frenken, Sprecher der Kreispolizeibehörde Heinsberg.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung