Aachen: Zwölffaches Schweineglück im Tierpark

Aachen: Zwölffaches Schweineglück im Tierpark

Bei soviel Schweineglück dürfte im Aachener „Euregiozoo” nichts mehr schiefgehen: Gleich zwölf Ferkelchen des seltenen Schwäbisch-Hällischen Landschweins sind zur Welt gekommen. Das teilte der Tierpark am Freitag mit.

Für den Tierpark ist dies eine kleine Sensation, denn die rund zweihundert Jahre alte Schweinerasse war Ende des 20. Jahrhunderts fast ausgestorben und konnte nur durch großen Einsatz einzelner Züchter gerettet werden.

Im 20. Jahrhundert wurde die alte Rasse von den modernen Hochleistungsschweine fast vollständig verdrängt und galt 1980 schon als beinahe ausgestorben. Mit einem Restbestand von acht Tieren konnte ein neuer Zuchtstamm aufgebaut werden, mit dem das Überleben der schwarz-rosa Glücksbringer gesichert wurde.

Mehr von Aachener Zeitung