1. Region

Ehefrau und Tochter überlebten knapp: Zwölf Jahre Haft für Brandstiftung von Selgersdorf gefordert

Kostenpflichtiger Inhalt: Ehefrau und Tochter überlebten knapp : Zwölf Jahre Haft für Brandstiftung von Selgersdorf gefordert

Im Fall des mutmaßlichen Jülicher Brandstifters Paul G. fordert die Aachener Staatsanwaltschaft eine Haftstrafe von zwölf Jahren.

Dre rgä25ieJ-h osll ewegn esurhncevt rMoesd na eriens Thoretc und esneri rehEfua tveltrueri ,dreewn rnaetabteg Sanittäatalsw dtertsiheLic orv red ghcSruemiwrchektams ma eaAerhcn teian.ghrLcd aPlu .G hatte gfnanA Mia 8102 im Daesschsgcho eseins fosHe ni Serlsordegf hcna nglena gnrhesteiEetteiik sde chstaN innee dranB lgeetg, dre ofH tbearnn us,a aFur dnu Thecrto nontken chis readeg ncho sau emd eFsrtne nrtte.e

üFr ide laaswtnaasftcShatt wie frü dei elgekNenab, dei ma tMatig raosg 13 ehraJ tfHa grfreoted tehta, rwa dei Tta eni Msovcdreurh tmi meHtkeüc,i erd ncoh dzau neien Vtensisregcrhuubegr hlmigcö canmeh l.lteso G. etaht enine ffün rteiL nzBein vno ußaen nis Dgossscahche eshgectttü ndu itm emein dernenbenn tsuThancceh ützdtn.nee

iDe doPyärsel red grVegetndiiu nteglfreo im lsunhssAc. Ob hcno im afuL dse gMstnao nie literU efanll ,rdwi tsdna tznhsuäc cnho hntic sfte.