Mettmann: Zwei Verletzte nach Unfall in Mettmann

Mettmann: Zwei Verletzte nach Unfall in Mettmann

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Mettmann sind am Mittwochabend zwei Autofahrer verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Wie die Polizei mitteilte, reagierte ein 24-Jähriger zu spät auf das Abbiegemanöver des Wagens vor ihm und wich auf die Gegenfahrbahn aus. Dort stieß er frontal mit dem Auto einer 48-jährigen Frau zusammen und wurde leicht verletzt.

Die Frau erlitt beim Zusammenstoß schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein dritter beteiligter Autofahrer blieb unverletzt, als er ein Verkehrszeichen, das bei dem Unfall umgeknickt worden war, überfuhr und gegen ein weiteres Schild und einen Zaun prallte.

Mehr von Aachener Zeitung