Maastricht: Zwei Terrorverdächtige in Maastricht festgenommen

Maastricht: Zwei Terrorverdächtige in Maastricht festgenommen

Zwei Terrorverdächtige wurden kurz vor Neujahr von der niederländischen Polizei in Maastricht festgenommen. Sie planten wohl einen Angriff beim Silvesterfeuerwerk in Rotterdam, bei dem etwa 40.000 Menschen anwesend waren.

Laut Angaben des Nachrichtenportals 1limburg bekam die Polizei den anonymen Hinweis, dass ein Terroranschlag für die Silvesternacht auf der Erasmusbrug in Rotterdam geplant sei. Die Festnahme der zwei Verdächtigen lief ohne Probleme ab, ein Einsatz von Spezialeinheiten war nicht nötig. Ein Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft in Limburg gibt bisher keine genaueren Angaben zu den Verdächtigen und dem Tatverdacht. Ein Anschlag sei momentan jedoch nicht zu erwarten, da sich die Verdächtigen immer noch in Haft befinden.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung