Münster: Zwei Millionengewinne gehen nach NRW

Münster: Zwei Millionengewinne gehen nach NRW

Zwei Lotto-Spieler aus Nordrhein-Westfalen haben Millionengewinne abgeräumt.

Ein Spieler aus dem Raum Düsseldorf tippte für die Samstagsziehung sechs Richtige plus Superzahl und erhält dafür fast 3,5 Millionen Euro, wie WestLotto am Montag in Münster mitteilte. Ein Spieler aus dem Raum Gelsenkirchen gewann mit seiner Losnummer beim „Spiel 77” fast 1,5 Millionen Euro.

Zwei weitere Spieler aus der Region Köln beziehungsweise Gütersloh tippten sechs Richtige ohne Superzahl und erhalten jeweils mehr als 174.000 Euro. Sie teilten sich den Gewinn mit neun weiteren Spielern.

Mehr von Aachener Zeitung