Lontzen: Zusammenstoß auf der Straße: Drei Verletzte

Lontzen: Zusammenstoß auf der Straße: Drei Verletzte

Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Lieferwagen im belgischen Lontzen sind am Dienstag drei Menschen verletzt worden. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die Insassen des kleineren Fahrzeugs im Auto eingeklemmt wurden.

Wie die zuständige Polizeibehörde Weser-Göhl mitteilte, ereignete sich der Unfall um 15.34 Uhr auf der Kreuzung von Schloßstraße und der Straße Benesse. Ein Lastwagenfahrer, der auf der Schloßstraße in Richtung Ortskern unterwegs war, missachtete demnach die Vorfahrt eines von rechts kommenden Lieferwagens.

Bei dem Zusammenstoß auf der Kreuzung wurde der Lieferwagen so schwer beschädigt, dass die Rettungskräfte den 54-jährigen Fahrer und seinen 42-jährigen Beifahrer aus dem Wrack herausschneiden mussten. Der Fahrer wurde ins Aachener Klinikum gebracht, der Beifahrer ins Krankenhaus in Eupen. „Lebensgefahr bestand für beide nach Auskunft der Mediziner nicht“, sagte der Sprecher der Polizeizone Weser-Göhl, Eric Hellebrandt.

Der Fahrer des Lastwagens, ein 42-jähriger Mann, erlitt leichte Verletzungen. Er kam ebenfalls ins Eupener Krankenhaus.

(red/pol)