Aachen: Zusammenarbeit für den Schutz heimischer Tierarten

Aachen : Zusammenarbeit für den Schutz heimischer Tierarten

Der Nabu-Landesverband Nordrhein-Westfalen, der Aachener Tierpark und zehn weitere Zoos in NRW haben beschlossen, zukünftig beim Schutz heimischer Tierarten zusammenzuarbeiten.

In einer Absichtserklärung haben beide Partner festgehalten, sich regelmäßig über aktuelle Entwicklungen beim Artenschutz auszutauschen und Naturschutzprojekte zu planen.

Als einen ersten gemeinsamen Inhalt für die zukünftige Zusammenarbeit haben die Partner das Thema Wolf ausgemacht. Dabei sollen die Aktivitäten des Nabu über den wahrscheinlich auch nach NRW zurückkehrenden Wolf unter dem Motto „Willkommen Wolf“ für das Zoopublikum aufbereitet werden.

(red)