Stolberg/Düren: Züge zwischen Aachen und Düren müssen langsam fahren

Stolberg/Düren: Züge zwischen Aachen und Düren müssen langsam fahren

Die am Montag wieder eröffnete Bahnstrecke zwischen Aachen und Düren kann im Moment nur mit einer kleinen Einschränkung genutzt werden - es kommt zu Verzögerungen.

Auf einem Abschnitt zwischen Stolberg und Düren dürften die Züge bis einschließlich Freitag nicht schneller als 70 Stundenkilometer fahren, erklärte die Bahn am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung. Die erneuerten Gleise bräuchten einige Tage, bis sie sich gesetzt haben, sagte ein Bahnsprecher.

Es würde zu leichten Verspätungen kommen. Am Montag hatte die Bahn noch erklärt, der Betrieb auf der Strecke, die zuvor sechs Wochen lang gesperrt war, laufe reibungslos, die Züge führen „regulär“.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung