Köln: Zehn Verletzte bei Unfall auf der A1 bei Köln

Köln: Zehn Verletzte bei Unfall auf der A1 bei Köln

Auf der A1 in Höhe der Ausfahrt Köln-Nord sind durch einen Auffahrunfall zehn Menschen verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag war ein 72-jähriger Fahrer mit seinem Viehtransporter am Freitagnachmittag in ein Stauende gefahren. Der Mann prallte mit seinem Transporter auf einen Kleinbus. Dieser schob auf der Autobahn Richtung Dortmund weitere Autos ineinander.

Der Fahrer des Lamm-Transporters erlitt einen Schock. Die 70 Lämmer konnten an einem nahe gelegenen Rastplatz umgeladen werden. Die Polizei geht von Unachtsamkeit aus.

Mehr von Aachener Zeitung