1. Region

Maastricht: Zebrastreifen in Regenbogenfarben als Zeichen für Toleranz

Kostenpflichtiger Inhalt: Maastricht : Zebrastreifen in Regenbogenfarben als Zeichen für Toleranz

Nein, wie ein Zebrastreifen sieht das Stückchen Straße im Herzen von Maastricht nicht aus, eher wie ein heruntergefallener Regenbogen. Genau das soll das Verbindungsstück zwischen dem zentralen Platz, dem Vrijthof, und der Hauptfußgängerzone, der Grote Straat, auch sein: ein Zeichen für Toleranz und für die Akzeptanz von verschiedenen Formen der Geschlechteridentität.

thänsZcu rwa dre abugügnrFeäßnergg im ahJr 1025 ocisphrviros sau alsnsA sde R„sao maastsSg“ ni end ehcss banFer sde eeRbengsong atgnfauerge rdo.enw Nhac nneieig ienoDnissusk hecsndeit dei ebrgOtkii erd e,02hntwdS5.na-i0r0Et1-o ned ganÜbgReoeb-egrngne zur rhuecnanrieitguD zu acnh.em

ientiagrEebet tsi ine od,eCQR- rde end gdriuetHnnr edr lhhwgönniecuen atmllanpeAsh-ugB kerl.ärt dUn ein hucpSr sed thesicmtairHde nMartea avn ned Bgre sau seherctMe ni eibsne a,chSnrpe tüebsterz etw:a mr„ameU ichm in dne lebgne nFbaer sed lesldag“enrMe.