1. Region

Coronavirus in der Städteregion Aachen: Zahl der Todesfälle steigt auf neun

Coronavirus in der Städteregion Aachen : Zahl der Todesfälle steigt auf neun

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus in der Städteregion Aachen ist auf neun gestiegen. Ein 1946 geborener Mann aus Aachen ist gestorben.

Der Mann ist in einem städteregionalen Krankenhaus gestorben. Alle bislang gestorbenen und auf das Coronavirus positiv getesteten Patienten gehörten zu den Risikogruppen, hatten multiple Vorerkrankungen oder geschwächte Immunsysteme nach Krebserkrankungen. Das teilten die gemeinsam tagenden Krisenstäbe der Stadt und Städteregion Aachen am Donnerstagmorgen mit. Gezählt werden Bürgerinnen und Bürger, die in den Kommunen der Städteregion Aachen beheimatet sind.

Insgesamt gibt es in der Städteregion nun 694 bestätigte Coronavirus-Fälle, davon 354 in der Stadt Aachen. In NRW ist die Zahl der Corona-Infizierten derweil auf über 10.000 gestiegen.

(red)