1. Region

Düsseldorf: Zahl der Hilfsempfänger steigt in NRW auf 2,2 Millionen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Zahl der Hilfsempfänger steigt in NRW auf 2,2 Millionen

In Nordrhein-Westfalen brauchen gegen den bundesweiten Trend mehr Menschen staatliche Hilfe zur Sicherung des Existenzminimums. Ihre Zahl stieg zum Jahresende 2016 um 0,7 Prozent auf 2,2 Millionen, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Bundesweit sank die Zahl staatlicher Hilfen zum Lebensunterhalt dagegen um 1,6 Prozent auf 7,9 Millionen.

Als ndrGu üfr nde ndebueesnwti üknRgcga nneant dsa tihtSetasics mtaendusB orv llaem eeaegnslohbscs ysrnAheaevlr.f Der teinsgA ni NRW mu 00140. eMehncsn mi eoalhrrjrsveheVgic sei orv alelm fua eid unZmahe dre pän-geEfrrI-HtmazV znc,eüruzükuhrf so dsa ta.sdmLean gllrnideAs sei edr asucwZh ggneirer seganeuallf als in dne .nhjVarero

nI neaeldosihWnt-erfrN rlneieteh nahc egaAnnb dse dLtsansaem ierd tPzenor mehr nheMscen las im ireVmguaeticlrezsh tzraH VI. erhI lhZa gseit in RWN um 00408. uaf 51,6 ieMnll.ino sndcgherunGriu im lretA edro bei rernsunbwedErimg zbnegeo nrud .700026 eecnnshM msuni( ,02 t.zne)rPo

nLetseguni sla bsbrAelwerey hnereitel 10.0910 ecnesMnh sin(mu ,461 t.Pzn)ore eterWei 03800. nneMhsce (simun ,21 roezPnt) lehternei nnngoeatse Heifl zum tLraetbhulesenn uaelßrahb ovn igrun.thEnenic

iDe uwnnEgtlikc lefiver kmonmlua hesr :ilhecinuchesrtd näWhred dmRhicsee 76, Pnetor,z evelK ,96 norzPet udn iugsurDb ,59 otzePnr merh gmnEeäpfr latchseirta ntsezznFnatiü swiueanse, enwar se ni tRuehdr 543, rPtzneo dnu ni uruH-gaBdeb 28,1 onPertz .inwerge fdsrüloDse thrieezvecne enein isAgnte nvo 1,2 noP.etrz