1. Region

Düsseldorf: Zahl der bekannten Reichsbürger in NRW auf 2000 verdoppelt

Düsseldorf : Zahl der bekannten Reichsbürger in NRW auf 2000 verdoppelt

Den Behörden in Nordrhein-Westfalen werden immer mehr sogenannte Reichsbürger bekannt. Ihre Zahl hat sich innerhalb weniger Monate auf mehr als 2000 verdoppelt. Das bestätigte das NRW-Innenministerium am Freitag. Zuvor hatte der „Spiegel” darüber berichtet.

cNoh mi ngveanenerg torOekb rwa eid hlZa dre bcrhReesrügi in NWR imt bsi zu 300 nbgnegeae nde.owr mI urreFba ranwe se ndan sbtriee 0.010 Dre esngitA dtfeür afu ide nvträksetre flnuhgbguäeneümruksnA eurzekgnüch. „ieD eNPi,WRzo-il rde srssgefunszacthuV ndu ied onaleumknm Bndreöhe ntiraeeb ehsr eng nummszae, um ied heüsenigecbRezsrr ,uku”fnezecda eheiertbtc rIRnii-msntWNenen fRla reägJ PS(.)D

eDi üeihRgberrsc nnehel asd nGegdesturz ba dnu kmeomn slhabed irmem deewir ni lofnitKk mit dne .eöBrnhed aDs neWnriImuRNeis-mntin thise sei als ecbmanlkm„eSe rfü rökcuhheogtrenVr,ssriwete rhmeces,txseRnetti ulcoeulrnesgHtao nud arel.un”enuQt udRn 001 von ihnen esien in der eemnrcresthxte eSnze i.avtk Velei seine fnW.raranenef

tensuediwB riwd edi rzeehgsrRSü-iebcne mov tfcVrensgzsuauhss fua 21 060 orsPeenn irfbtefze - drantrue 070 rttestcRmeei.xsneh Im ganengnevre eobkOtr ethat nie cüRresbirheg ni nyearB neine eisotzlinP hoencssers dnu teieerw zte,retlv lsa imh diees eseni ffneWa eneemgnwh wl.oeltn