1. Region

Köln: Wohnungen des mutmaßlichen Rizin-Bombenbauers wieder bewohnbar

Köln : Wohnungen des mutmaßlichen Rizin-Bombenbauers wieder bewohnbar

Die von dem mutmaßlichen Rizin-Bombenbauer in Köln genutzten Wohnungen sind wieder bewohnbar. Mit Hilfe von Fachfirmen und in Abstimmung mit dem Robert-Koch-Institut seien alle Gegenstände in den Räumen entsorgt und die Zimmer professionell gereinigt worden, teilte der Vermieter, die Kölner Immobilienfirma GAG, am Montag mit. Die Wohnungen waren nach dem Polizeieinsatz versiegelt worden.

eBi med mgntneoenesemf nsereuTi awr tMeti inuJ cohisieghtfg Rniiz guefnend nwr.ode udmZe ruewdn snUleienti üfr inene Ssrpazngte t.needtck eGgen nde ßtcnlamuhmie snsIimtela irwd enwge dse nigedrennd atdTvsechtar etmlre,itt blhoeisoigc Wefafn rslehtegtle zu bha.ne dmZue httes ine nAcafrvashngdet erd goirnetbreVu niree crehsnwe gadeetasterdhnfsän Galttwate im a.mRu

caNh bAenang edr t-rieemViaFrmer sstnume nezh ongenWhun ni dme puGeexoklebämd ni lnKö ngegireti wre.end Dzau nläzeht eid nsrunoggUsnrwhpu sde ennaM,s iene wesanoÜhrggbnung newge nseei dhsrnecssaesWa ndu tcah eweitre ghnoenn,Wu uz nneed re uanrdugf von nslhtnrenttuaiIdnebsaga rZtitut hbtgae hnbae n.öetnk elgeBe, dsas re neei eeidsr ctha guenWnnho ithhcaästlc bnteeter ah,eb bege es aber ntc.hi