1. Region

Kontrolle auf der A4: Woher kommen bloß die 60.000 Euro?

Kontrolle auf der A4 : Woher kommen bloß die 60.000 Euro?

Sage und schreibe 60.000 Euro haben zwei Männer in ihrem Wagen mit sich geführt, als sie in der Nacht zu Freitag auf der Autobahn 4 von der Bundespolizei kontrolliert worden sind. Woher das Geld stammt, war zunächst unklar.

Wem passiert das nicht schon mal – da findet man völlig unerwartet Bargeld in der Tasche. Aber gleich 60.000 Euro? So geschehen an der A4 bei Laurensberg.

Die Bundespolizei hat dort in der Nacht zu Freitag um 0.30 Uhr zwei Männer im Alter von 52 und 41 Jahren mit fast 60.000 Euro Bargeld angehalten. Die beiden waren zuvor von den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Angeblich wussten sie nicht, woher das Geld kommt, das in einem Rucksack steckte. Die Zollfahndung und die Kriminalpolizei wurden von dem außergewöhnlichen Fund in Kenntnis gesetzt.

Die fast 60.000 Euro wurden zunächst sichergestellt. Im Rahmen eines Clearingverfahrens und weiteren Ermittlungen beider Behörden soll die Herkunft des Geldes festgestellt werden. Die beiden Männer durften im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen weiterreisen.

(red/pol)