Aachen: Wissenschaftsministerin Schulze an der RWTH

Aachen: Wissenschaftsministerin Schulze an der RWTH

Mehr kann ein Rektor nicht wollen: „Wir sind stolz auf die außergewöhnliche Exzellenz der RWTH Aachen”, hatte sich Svenja Schulze (SPD) zur Begrüßung von Ernst Schmachtenberg zurechtgelegt.

Die neue Wissenschaftsministerin des Landes war am Donnerstag zu einem kurzen Antrittsbesuch vom vollständig versammelten Rektorat der Hochschule empfangen worden, bevor sie abends auf Einladung des AStA an einer Podiumsdiskussion über die Studienreform teilnahm.

Diese hochschulpolitische Dauerbaustelle sowie die Erwartungen der RWTH ans Land (Sicherung der Exzellenz) und umgekehrt (etwa mehr Forschung für Klein- und Mittelbetriebe) gehörten zu den Themen des ersten Schlagabtauschs mit der Minderheitsregierung.

Mehr von Aachener Zeitung