1. Region

Aachen/Eschweiler/Lüttich: Wind fegt mit 100 Kilometern pro Stunde durch die Region

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen/Eschweiler/Lüttich : Wind fegt mit 100 Kilometern pro Stunde durch die Region

Mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde ist der Wind in der Nacht von Samstag auf Sonntag durch die Region gefegt. Die Aachener Feuerwehr musste allerdings nur zu „kleineren Einsätzen“ ausrücken, nachdem ein Baum umgekippt war oder ein paar Baumaterialien durch die Luft gewirbelt wurden. Deutlich mehr Arbeit hatten die Kollegen im benachbarten Ausland.

hcaN nonatIrnemoif eds „eheo“Gzcnr awenr dsronsbee Leèg,i asn,Aw eirgnSa, s-tainSaoilNc dun rHlteas e.rftefnbo troD nerwud rtsne,aeLmtane uBmäe wsieo kieerchserVhlrds uneiemsgrs nud räecDh gbedkect.a eiD biecghnesl eeFrunrhwee nemka hmmlsrae zmu tsnziEa, isb isch dre chstmeriüs ndiW eegng 6 Uhr tge.el Im Hhoen enVn erwud iene ginisddiegWnkcewhit onv 55 iKeonetrml por nSetdu senmseeg.

hcuA die nEziäkatefrts red Feehwerur erEwsihlce smnesut uz rreenhme sezäEintn nrüeacu.sk asD ztFai ncha der hcatmntruS lfei hdnecno svipoit us:a ßöerGre äSdhnce gba se nhtci, nceeMnhs kname nthci zu Sedan.hc

mA Weienß Weg rtperrvsee am gognneStmrano eengg 8 hUr eni kedicr sAt edn ehg,ewG der elgonif des tSrums ni der cahNt gekrnhurnoeetmme arw. iDe äeRttseutrkfgn eotnknn ihn tmi fileH eenri rMsoegotä .ieeibsntge chuA auf red uRe de ttelsraoW rhtndbeeien erehmre faelerglnehaeb sÄet edn kvrrtheenrS.ßea

iMt erine hrtilreDee fbteieer ied reheweFur ned Einngga sde reenrEsdfhofhi an edr sOraetbrße in ahhrteHl ovn nieem dkecin s,At der üeerhtursntterzg .rwa chAu ufa red atSrße „fAu dme le“eFd in thralehH enanbdef ihsc ine eögrßer st,A end ide ehrrweFeu esibeeitng .stmeus Geeng 13 Uhr ssntemu eis hnca htHtnasera eacnsrük.u Damisle agl ein Ats tim ieemn ehDcmssrrue vno eawt 03 etneimtrZne am uanstagrgsO fau der tleQerß.lusa