1. Region

Wetterausblick: Das Wetter in Aachen/Düren/Heinsberg

Sonne pur : Der Frühling zeigt sich weiterhin von seiner besten Seite

Erstmals in diesem Jahr kratzen die Temperaturen in NRW sogar an der 20-Grad-Marke – nur nachts wird es noch frostig. Der strahlende Sonnenschein zieht sich durch die ganze Region.

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen können sich auf sonniges und warmes Wetter freuen. Am Dienstag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nur wenige Wolken und Temperaturen bis 20 Grad. Lediglich ein schwacher Wind aus östlichen Richtungen sei spürbar. In der Nacht zum Mittwoch rutschen die Temperaturen allerdings wieder auf bis minus ein Grad. Es sei mit verbreitetem Bodenfrost zu rechnen.

Verantwortlich dafür ist das Hochdruckgebiet Peter, das über Belarus liegt und Tiefdruckgebiete auf Distanz hält. Die milde Luft wird damit weiter zu uns gelenkt – und lässt die Thermometer klettern. In Simmerath werden es um 15 Grad, in Vossenack und Monschau 16 Grad, berichtet die Experten von Hürtgenwaldwetter.       

Auch am Mittwoch scheint wieder kräftig die Sonne und es bleibt trocken, so der DWD. In der Eifel bleibe der Himmel teilweise bewölkt. Die Höchstwerte liegen erneut zwischen 17 und 20 Grad – im Bergland um 15 Grad. AachenDüren und Heinsberg erreichen rund 19 Grad, in der Nacht kann es sich bis auf 4 Grad abkühlen.

(dpa/cheb)