1. Region

Wetter in Aachen/Düren/Heinsberg: „Spätsommer“ nähert sich

Wetter : Der Spätsommer ist im Anmarsch

Einzelne Schauer und Gewitter und dazu Temperaturen um die 23 Grad erwartet Experten für die kommenden Tage in unserer Region – doch der Spätsommer nähert sich.

Am Sonntag sieht die Prognose der Experten von eifelwetter.de bei wechselnder Bewölkung wieder einzelne, kleine Schauer und Gewitter vor und dabei Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad. Demnach bleiben diese Bedingungen auch zum Anfang der neuen Woche bestehen, für Montag und Dienstag werden Temperaturen von 15 bis 21 Grad erwartet.

Anschließend bessere sich die Wetterlage schrittweise. Zur Wochenmitte steige der Luftdruck, „die sonnigen Momente werden mehr und es wird auch wärmer mit immerhin 18 bis 23 Grad“.

<aside class="park-embed-html"> <div id="fb-root"></div> <script async="1" defer="1" crossorigin="anonymous" src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&amp;version=v12.0" nonce="CwCVXPZ8"></script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/Eifelwetter/photos/a.422234261160078/4442631329120331/" data-width="552"><blockquote cite="https://www.facebook.com/Eifelwetter/photos/a.422234261160078/4442631329120331/?type=3" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Blick zum Stockert (zwischen Eschweiler und Holzheim). Foto: Klaus Wings Die *Tagesschau* - Sonntag, 08. August...</p>Posted by <a href="https://www.facebook.com/413195978730573">Eifelwetter</a> on&nbsp;<a href="https://www.facebook.com/Eifelwetter/photos/a.422234261160078/4442631329120331/?type=3">Sunday, August 8, 2021</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

In der zweiten Wochenhälfte ist den Angaben nach Spätsommer angesagt – am Donnerstag werden 23 bis 27 Grad erwartet, am Freitag und Samstag können die Temperaturen fast 30 Grad erreichen.

Am Freitag regnete es in Teilen NRWs stark: Auf der Autobahn 42 bei Duisburg verlor ein Autofahrer am Freitagabend auf einer nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Drei Menschen aus dem Fahrzeug kamen verletzt in ein Krankenhaus, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag. Einer von ihnen wurde demnach von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen. Der Fahrer war ins Schleudern geraten, stieß gegen einen Lkw und dann gegen die Mittelschutzplanke. Bei den Verletzten bestehe aber keine Lebensgefahr, sagte die Sprecherin. Zuvor hatte die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ berichtet.

(red)