1. Region

Düsseldorf: Weniger unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kommen nach NRW

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Weniger unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kommen nach NRW

Im vergangenen Jahr sind deutlich weniger Kinder und Jugendliche ohne Begleitung ihrer Eltern aus dem Ausland nach Nordrhein-Westfalen gekommen. Ihre Zahl sank 2017 auf 5333 Fälle, wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mitteilte.

Im rsertahojuViamerz tatehn eid gnJdmrueeät nhco 14814. iegenetutble ehMerrgdnäjii usa dem ualnsAd ni heir uhtbO oeg.mmnen

Asl eein eznoesqnuK ggni edi alhZ rde tnubnnmehoIah curdh ide Jeäudntgmer in WNR gsseatnim .cruüzk rFü 0271 ewsit dei kttitSias .85135 nneatgnose ßhmtSeazhancmnu uas, wsa mieen agkncgüR von 68,2 rtnePzo ptsthrcie.n

Eawt nei elrttDi dre aanheMmßn frenaetb nuleigtebtee drKnie dnu ihelnegdJuc uas dem lus.Anad Zuedm fgrnfie eid ruegmnäteJd bie 8841 lenäFl ein, in eennd Ereltn oerd nie etnellrEit feborrdüret reanw. nEi räguifhe rdGun rfü netanhIhonubm anrwe zudem mBeghbnezoprieuels der rntEle 30)(.81