1. Region

Recklinghausen: Weniger Treibhausgase in NRW durch Stilllegung von Kraftwerken

Kostenpflichtiger Inhalt: Recklinghausen : Weniger Treibhausgase in NRW durch Stilllegung von Kraftwerken

Der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr nach vorläufigen Berechnungen leicht gesunken. Das im Klimaschutzgesetz NRW für 2020 vorgesehene Minderungsziel von 25 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 sei damit voraussichtlich bereits erreicht, teilte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz am Dienstag mit.

ahNc edn rebshi eedgivlnoer netDa sie dre ußtsosA nvo raieTsghsaeunb 0721 um aewt 01 fua rdnu 762 lnieiMlno onneTn CO2 nskgene,u hßeti se mi enune siianrnRonstNeE-sW.mvi rüF dne nRcüakgg rgetos ftas lauhlsshiecicß eid iewnrtcrsahetEfig.

eDi lueglnlgSit und eegenirrg uutsslganA ovn rkerfwKntae eabh uz iemne sniMu nvo wtae 21 llinMineo nnTneo ferghü.t Mti nieem tmosatGßseuas vno ,1538 nnellMioi eonnTn ernaw eid fKekerwart arbe triwee der itm btasnAd gßrtöe urraVhresce nvo irb.ahunaTsgese Afu NWR ttllefnä fsta ine triDtel red sdeuncteh rS.gzeumertugno

Eurtne eesnteigg dsin iieEnssmno hcrud ned hrVreke udn ide Hahsueta.l Bime rVerkhe nnmeeh ies mu 07, uaf ,353 eMninilol Tennon ,zu bie dne Hleuastnha um ,12 fua 53,1 iMnoeliln n.Toenn In atew natontsk lbtibe machend red osutAßs nvo inmagleKas rudhc ide Iuientsdr imt 4,57 Minlneloi eTnn.on