1. Region

Düsseldorf: Weniger Selbstanzeigen wegen Schwarzgeld in der Schweiz

Düsseldorf : Weniger Selbstanzeigen wegen Schwarzgeld in der Schweiz

Die Zahl der Selbstanzeigen wegen Schwarzgeldkonten in der Schweiz ist in Nordrhein-Westfalen weiter zurückgegangen. Im ersten Halbjahr 2018 zeigten sich 161 Steuersünder bei der Finanzverwaltung NRW selbst an, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 254. Das geht aus Zahlen des Finanzministeriums in Düsseldorf hervor.

etiS 0021 isdn bei end henröedB smnatgsei nurd 7300.2 siabeztgnSneel nvo gnrrBüe i.ngeaegnegn nDe hhecstön gnaingE bga se im ahrJ 1042 itm remh lsa 5700 enAngezi - zeeitrhcitg ovr edr eVugfsrähcnr red igzcteeshenl elRnge 52.01 tiedemS tsi es rfü gteeurtreSrebü iedhtucl urtere ,gneedwor itm nriee abtezigsSneel tfsriaref odamkvze.omnnu iDe halZ dre eeseigzbannltS tsi isether rksat euesgnkn - im mehsrGjata 0217 awenr es ocnh .328

oenchn„D nweedr sdzctrinhugäl Seenrut an,lcegthzah ide noeh die öMlctkgiehi rde Eeaigbn ni mroF eirne negibetaeslSz nov erd hiGmeasctnef dre erhihlecn rnezuleeanShrtnei und eerrhSautnlez rgategen ewedrn st”n,semü eteonbt dsa uFtmimaienninrsiz fua ragAfen dre enstDeuch esArtunse-.greP