1. Region

Düsseldorf: Weniger Selbstanzeigen wegen Schwarzgeld in der Schweiz

Düsseldorf : Weniger Selbstanzeigen wegen Schwarzgeld in der Schweiz

Die Zahl der Selbstanzeigen wegen Schwarzgeldkonten in der Schweiz ist in Nordrhein-Westfalen weiter zurückgegangen. Im ersten Halbjahr 2018 zeigten sich 161 Steuersünder bei der Finanzverwaltung NRW selbst an, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 254. Das geht aus Zahlen des Finanzministeriums in Düsseldorf hervor.

teiS 1200 idsn bie ned erdBhenö insseatgm udnr .30027 zgtnieSesablne nov rüBgern ggi.eennngae eDn htsncehö aEigngn bag es im arJh 4210 mti hmer las 0057 Angnzeei - chtereitgiz rov edr fncVhsäerrug red tlnehegecisz geRnel .0521 Seemdit sti se üfr rürrbteteSueeg htcuedil eurret onwee,drg mti enrie iaetsgenelSzb ieffatrrs nmnemvo.zoadku eiD Zlha rde gbaeneezsiSntl sti sirheet ksrta ennksgue - mi srGahtejma 0721 reanw es hnco .823

honc„neD ewnedr dhusrilgztnäc reeStnu cnlg,zhateha die hone ide eöklctMhiig rde bniEgea in orFm ineer lSagiezbentse nvo red iechtGsefnma erd ilehhrcen neurhlezneieatnrS nud rzerteeSnahlu getanger redwen üst”mens, ttoeben ads miistmuzaineFinrn afu argeAnf der chDnetesu ste-sPgu.renerA