1. Region

Erkelenz: Weiterhin keine heiße Spur nach Erschießung des Augenarztes

Erkelenz : Weiterhin keine heiße Spur nach Erschießung des Augenarztes

Auch rund einen Monat nach der Ermordung eines 51-jährigen Augenarztes in Erkelenz haben die Ermittler noch keine heiße Spur. Es gebe derzeit keine neuen Erkenntnisse, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach.

nregapgziSräe tneaht die eiechL esd Mnesan ma 9. rJuaan uaf imene gfrateiscwsWht in öehH esd erneklezEr tirtOsesl trmmhaeI etenk.dtc rE urewd urchd rrheeem csüsSeh usa eiern lulcfwnefheSerefa tgett.eö Dre zArt war ni seiner eziFrite tieebegerrts fothrreaMrroda nwesge.e nA enresi nlkagesHilu war das toivM ieesn ooaltdcrrbMus abhg.atrecn sE uwdre haerd urtsl,pkeie ob erd rAtz ceegriisölmwhe ein erpOf dre gtbuneli eFhde wzisechn ned etdveienernf sotModularcrb leslH„ gneA”ls dun ”dBids„ona deorenwg nesi tnöe.kn prndeentesEhc nliruttmneEg enbah ebar chan nngebAa rde asaslfantahScawttt ienke eEgsnrseib btherrac. ieD cheeceRnrh kntereoinretnz ihcs neierthiw afu asd iseeörhlpnc Udflme des rstzeA.