Region: Warenrückruf: Mögliche Metallstücke in Quarkprodukten

Region : Warenrückruf: Mögliche Metallstücke in Quarkprodukten

Das deutsche Molkereiunternehmen DMK Group ruft aktuell Quarkprodukte der Marke Milram sowie anderer Handelsmarken zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich Metallstücke in den Produkten befinden.

Die DMK Deutsche Milchkontor GmbH, kurz DMK Group, warnte am Mittwochabend vor den scharfkantigen Metallstücken, die beim Verzehr Verletzungen hervorrufen können.

Betroffen sind folgende Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) vom 17.03.2018 bis einschließlich 18.04.2018 und dem Genusstauglichkeitskennzeichen DE-NI 010:

- Elite Kräuterquark leicht / ohne Gentechnik 200g

- Gut&Günstig Kräuterquark leicht, ohne Gentechnik 200g
- Gut&Günstig Kräuterquark 40%, ohne Gentechnik 200g

- Gutes Land Kräuterquark 40%, ohne Gentechnik 200g
- Gutes Land Zazikiquark 45%, ohne Gentechnik 200g

- Leichter Genuss Kräuterquark leicht, ohne Gentechnik 200g

- Milram MagerQuark 0,3% Fett
- Milram SahneQuark 40% Fett i. Tr.
- Milram SpeiseQuark 20% Fett i. Tr.

- Penny Kräuterquark 40% 200g

- Rewe Beste Wahl Kräuterquark leicht 2,4%, ohne Gentechnik 200g
- Rewe Beste Wahl Kräuterquark 40%, ohne Gentechnik 200g

Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses in ihren Einkaufsmärkten zurückgeben und bekommen auch ohne Kassenbon den Kaufpreis erstattet.

Ursache für die eventuellen Metallstücke ist ein Defekt an einer Abfüllanlage, der mittlerweile behoben wurde.

Die DMK Group bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die Unannehmlichkeiten.
Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Telefonnummer 0251/26567371.

(red)