Maastricht: Waffen, Munition und Handgranate entdeckt

Maastricht: Waffen, Munition und Handgranate entdeckt

Die Polizei hat in einem Haus in der Maastrichter Hersintlaan Schusswaffen, Munition und eine Handgranate gefunden.

Der 52-jährige Bewohner wurde wegen des Verdachts auf illegalen Waffenbesitz, Waffenhandel und Geldwäsche verhaftet.

Zuvor hatte ein Swat-Team - nach einem Hinweis aus der Bevölkerung - das Haus gestürmt. Insgesamt wurden sechs Schusswaffen und eine große Menge Munition verschiedener Kaliber gefunden. Darüber hinaus wurde in einem Koffer eine Handgranate entdeckt.

Schließlich fand die Polizei eine nicht unerhebliche Menge Geld, die vermutlich durch Waffenverkäufe erwirtschaftet wurde.