1. Region

Köln: Vorwürfe der sexuellen Belästigung: WDR kündigt Mitarbeiter fristlos

Köln : Vorwürfe der sexuellen Belästigung: WDR kündigt Mitarbeiter fristlos

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat einem Mitarbeiter wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung fristlos gekündigt. Nach Informationen des Magazins „Stern” und des Recherchebüros „Correctiv” handelt es sich dabei um einen Fernsehkorrespondenten, dem zahlreiche Belästigungsfälle vorgeworfen werden.

eDr RWD ebsslt ilteet aduz am agtonM in nKöl im,t re haeb ni ned tentzle Wcnhoe eenu sHieeinw eheerrmr Bfrefeoentr .hreaentl Acuh chna Ahöungnr des rebtirasMeit beah red RDW die ewürofrV sal hbaluagft nud os redrnegavi useng,fttie ssad re unn qnzeKnseoneu eozgnge e.ahb

edIWnRtnD-tan Tom rohwuB teeilt tim: hc„I annk rim oslvlnee,rt sdsa es ürf eid treofennfeB eni reirehigscw cthtSri a,wr asu red ntiyomäAnt reseutra.utzhen rbAe gaune ieedss rateunerV awr tniddesehecn ürf end .prsfukg”Asunäoerzls

rDe arttirMiebe awr im ipArl bis fau eiewerts egsefllretit deo.rnw hoBuwr rtueaefgtba ide usnehigeea saletisRvibengoiun imt dre früpbeugnrÜ und gfernutuaibA dre ewfrVüro. lAs wreeiet mmcßtliuaeh Feäll aktbenn due,nwr actteehsl er hcua ohcn eid eerführ tcwhnfGrehfk-eCeiass ioMakn MaftWeusih-l ne.i eiS llso ne,rcuueshtn iew edr DRW in dre tieahgrgenVen mti ewneinsHi auf xeeesull legtBsinugä nnugegegam .tsi