Elsdorf: Von Fahrbahn abgekommen: Mann eingeklemmt und schwer verletzt

Elsdorf: Von Fahrbahn abgekommen: Mann eingeklemmt und schwer verletzt

Am Sonntagabend ist ein 51-jähriger Mann schwer verletzt worden, als er aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen zwei Bäume prallte. Zwei Zeugen informierten die Rettungskräfte, die den Verletzten mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus flogen.

Der 51-Jährige war laut Polizei gegen 21.15 Uhr auf der Bundesstraße 55 in Richtung Angelsdorf unterwegs, als er auf regennasser Fahrbahn nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geriet. Das Fahrzeugheck brach auf dem Grünstreifen aus und stieß dann mit der Fahrerseite gegen zwei Bäume, die entwurzelt wurden. Der Wagen blieb nach dem Überschlag schließlich auf dem Dach liegen.

Ein 38-jähriger Elsdorfer, der sich zum Unfallzeitpunkt auf seiner Terrasse aufhielt, hörte einen lauten Knall und fuhr daraufhin zur Unfallstelle. Als er an dieser ankam, traf er auf einen weiteren Zeugen (41), der am Unfallort vorbeifuhr und anhielt.

Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Mann aus seinem Auto und ließ ihn in einem Rettungshubschrauber in eine Klinik fliegen.

Die Unfallstelle war von 21.45 Uhr bis 23.45 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall möglicherweise gesehen haben, sich unter 02233/520 zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung