Eschweiler/Düren: Vollsperrung der A4 wegen Brückenbau

Eschweiler/Düren: Vollsperrung der A4 wegen Brückenbau

Die Autobahn 4 ist zwischen Eschweiler-Ost und Düren seit Freitagabend, 22 Uhr, für bis zu 55 Stunden komplett in beide Fahrtrichtungen gesperrt. In Richtung Köln bleibt die A4 bis Sonntag, 18. Januar, 22 Uhr, gesperrt, in Richtung Aachen sogar bis Montag, 19. Januar, 5 Uhr.

Nötig wird die Vollsperrung wegen des Baus einer neuen Brücke über die A4 als zen­traler Teil der neuen Auf- und Abfahrt in Langerwehe. An diesem Wochenende werden vorbereitende Arbeiten mit bis zu 25 Meter großen Stahlbauteilen vorgenommen.

Während der Sperrung wird ab dem Autobahnkreuz Kerpen über die A61 bis zum Autobahnkreuz Jackerath und weiter über die A44 bis zum Autobahnkreuz Aachen umgeleitet, wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW berichtet. Für den regionalen Verkehr sind auf der A4 an der Anschlussstelle Eschweiler-Ost und an der Anschlussstelle Düren entsprechende Umleitungen ausgeschildert.

(cs)
Mehr von Aachener Zeitung