Rösrath: Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Rösrath

Rösrath: Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Rösrath

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos in Rösrath (Rheinisch-Bergischer Kreis) sind vier Wageninsassen schwer verletzt worden.

Eine 27-Jährige war mit ihrem Pkw in der Dämmerung an einer Kreuzung links abgebogen, weil sie fälschlicherweise von einem grünen Ampelsignal ausging, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Daraufhin kollidierte sie mit dem entgegenkommenden Wagen eines 60-Jährigen. Sowohl er als auch die drei Insassen des anderen Fahrzeugs erlitten Brüche und Prellungen. Hinter der jungen Frau hatten ihre zweijährige Tochter und deren Großmutter auf der Rückbank gesessen.