1. Region

Düsseldorf: Viele nach NRW zurückgekehrte Dschihadisten nicht in Haft

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Viele nach NRW zurückgekehrte Dschihadisten nicht in Haft

Von den nach Nordrhein-Westfalen zurückgekehrten Dschihadisten aus den Krisengebieten in Syrien und im Irak sitzen einem Medienbericht zufolge die wenigsten im Gefängnis. 59 der 74 islamistischen Rückkehrer seien in Freiheit, berichtete der „Kölner Stadt-Anzeiger” (Samstag) unter Berufung auf das Landesinnenministerium. Je nach Risikoanalyse würden die Dschihadisten durch Sicherheitsbehörden beobachtet.

chaN nsjegntü rnnneessiEnkt vno Vuucfegzastssnhrs nud lniBdsmmnueakarit dsin iest nigBne red feämpK 1021 unrd 079 ensenchM uas uenDctashdl in ads rKebiegstnei s.rautgiese

oVn ndeies 970 eisne 106 tresenmixEt eeötttg wrdneo, brscehi die enugtZi netru swVreie ufa asd nmteuBsad ürf srfutsgezcs.ahsunV inE eriweset Drtetli eis wnnzheisic nhac sudctheaDln czüue.hgkrrekt

dtDsliueectawnh tbig es cnha eüngjtsn enAbang sde kisnsalutdrBnimmae )K(AB rnud 507 e.rrehdGfä nieE ntnnspguEan dre aLeg eis nitch bseaba,hr tehta sir-KnAdteäPB erHogl nüchM tzuetlz .etnrwag rE efotrdre für edn mfpaK engge den ehnsscamisiilt orrreT ninee eienihhntecli chRehmsnerta ni den eznizPotileeesg der Läedrn und nei tenhhisieicle .tnnaomseiarnoaemIftgnm