1. Region

Düsseldorf: Viele Gefängnisse in NRW sind überbelegt

Düsseldorf : Viele Gefängnisse in NRW sind überbelegt

Viele Gefängnisse in Nordrhein-Westfalen können einem Medienbericht zufolge kaum noch neue Häftlinge aufnehmen. Das geht aus einer internen Auswertung des Justizvollzugs hervor, aus der die „Rheinische Post” zitiert.

mnDhace sdni itm ntaSd tMtie auaJnr edi atnlzlsstlenvuozitusgaJ ni ell-eddkrce,aBeefwiB Dt,dmorun bamgusDbo,nruH-ri enGeeskcnirhl, ,neHga Hmma udn eevKl rblüteb.gee

Dne gnnbaAe hcna netizs wtae in edr Dnrdmuot eirtzed 426 sanesnsI nie, obwlho dei attatnflHas nur 045 tzeläP ta.h In mde iGsenfäng efcdrlewaked-iBBlee eiesn se 655 efnGangee bei 542 tä.Pnlez eDi tAslatn biDarbuurnsHog-m äzlht edm ictrBhe lufogez 232 esnssaIn bei 131 eugänerrl znälPet.

n„Ei enfnäigsG tlig nohsc bie inree ltsBnouegeueqg ba 90 oenrPtz lsa v”,oll reettlrueä rde entsesdidnLzvreoa sde nuBesd dre lSoeesdtlezgbsn,uvetrfitan teerP Brck.o Das frtfti rde tiSttikas ulefgzo fua eid gfsnnGieeäs ni nA,ceha ohcu,Bm sC,-oalpxrtauRe lDdm,toe odflerüs,Ds nes,sE cknEisrh,eu derGenl dnu Könl z.u eswidanteL tibg se canh bAenang esd tzsesniutiuJirsmim 63 tetsanlAn mit ehrm sla .08001 .älPzetn