Maastricht: Via-Belgica-Marathon zwei Kilometer zu lang

Maastricht: Via-Belgica-Marathon zwei Kilometer zu lang

Wenn man schon 42 Kilometer hinter sich hat, warum nicht noch zwei drauflegen? Die erste Ausgabe des Marathons über die Via Belgica war zwei Kilometer zu lang, wie die niederländische Tageszeitung "de Limburger" berichtet.

Am Samstag hatten sich Läufer, die im Ziel ankamen über die lange Strecke beschwert, die ihnen ihre Laufuhren angezeigten. Organisator Mike Broers bestätigte der Zeitung, dass die Strecke statt 42 Kilometer 44 Kilometer lang gewesen sei.

Mit dem Rad die Ideallinie abgefahren sei die Strecke exakt gewesen, soll Broers gesagt haben. Man werde im kommenden Jahr alles besser machen.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung