1. Region

Frechen: Vermisste Seniorin steckt drei Tage in Versorgungsraum

Frechen : Vermisste Seniorin steckt drei Tage in Versorgungsraum

Eine seit Montag vermisste demenzkranke 79-jährige Frau aus Frechen steckte drei Tage lang in einem Versorgungsraum eines Seniorenstifts. Warum sie trotz intensiver Suche nicht gefunden wurde, ist jetzt Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

eiW die zeiiloP esd iisfens-eErtReKh-r am aoDnretgn ttitlei,em eis erd Vmorreunrsuasgg sed Heseim geegn sbuueeftgn teetBren doebrenss shetgecri dun urn onv hlßuaebra dse Gbedseäu .tetbrbare Ein teinehhccsr Dkftee rwdi hintc sghula.cesessno

iDe necedShnu enawr ni nde egeernnggnva ganTe in erorßg rSgoe esn:geew Die nrtue Dzeenm eldeeidn Sneirnio rwa für die rhrhecendsne anrttrtrepmWeuneei vile uz ndün en.zgaogne ieInvnste ncanheummSaßh red i,Peizol uhca mit tnndneeihuDs und nemie irbzsrhlboPeeuha,cui blebien .rlegoofsl

Eni steeHmusair ndaf die aruF dnan ma ngnosDatre ni dem uaVger.gmrrssuno iSe awr srer,cbaahpn brae sichhlcti hwcsätheg.c ieS durwe vgohircslor in nei ksKaneruhan reafge.nh