1. Region

Köln: Verfassungsschutz warnt: Salafisten umwerben junge Flüchtlinge

Köln : Verfassungsschutz warnt: Salafisten umwerben junge Flüchtlinge

Der Chef des NRW-Verfassungsschutzes, Burkhard Freier, hat vor Anwerbeversuchen extremistischer Salafisten bei jungen Flüchtlingen gewarnt. Anlass sei ein aktueller Fall in Köln, erklärte das Innenministerium am Freitag.

Dort hatte der extremistische Verein „Medizin mit Herz” in einer Flüchtlingsunterkunft Kinder und Jugendliche zu einem Ausflug eingeladen. Der Kölner Stadt-Anzeiger hatte darüber am Freitag berichtet.

Akteure, die für den Verein tätig sind, werden der salafistischen Szene im Raum Bonn zugerechnet. Extremistische Salafisten bekämpfen die Demokratie und legen den Koran wörtlich aus.

Freier erklärte, so sollen die Flüchtlinge in die extremistische Szene gezogen werden. Das sei eine große Gefahr für die Integration. Ahnungslose junge Flüchtlinge könnten schnell in die Fänge von Salafisten geraten.

Ein Kölner Johanniter-Sprecher betonte, die Verbindung zu „Medizin mit Herz” sei anfangs nicht zu erkennen gewesen. Erst während des Ausflugs sei der Schriftzug des Vereins aufgefallen. Weitere Hilfsangebote seien abgelehnt worden.

(dpa)