1. Region

Mönchengladbach: Verdächtiges Metallteil: Mann fährt mit Stabbrandbombe zur Feuerwehr

Mönchengladbach : Verdächtiges Metallteil: Mann fährt mit Stabbrandbombe zur Feuerwehr

Ein verdächtiges Metallteil aus seinem Garten hat ein junger Familienvater in Mönchengladbach einfach in sein Auto geladen und zur Feuerwehr gefahren. Bei dem verrosteten, röhrenförmigen Gegenstand handelte es sich allerdings um eine Stabbrandbombe der britischen Luftwaffe aus dem Zweiten Weltkrieg.

seDie war auf mde ürndGusckt fabeonrf rvo htrzehnJaen ,nehcseiegagnl ettiel die attSd am otenDrnsag i.tm Dre annM atthe dne ennGtsgeda eib aGraenrietetbn eeneeth.ttuukeerdlecrwF gtnrelea nde dngreiBnälg fau neier egeanerptbrs aBehälhfcrc inehsczw dnu centkebde hin mti Erde.

iDe rxeEetnp eds dgulestetitsgnsfimeibeptKeminas recsihtne nadn ied obmBe dnu rgstnoe rüf dne teehcgnhceafr Abpa.nosrrtt eDi öeBrdnhe ptlaeirelepn an ied icehneiftlÖtfk, miöehclg leiggrBännd und otinuniM cnhit uz bewgeen und osrfot uz mednl.e