1. Region

Köln: Verdächtiger Karton: Polizei räumt ICE mit rund 1000 Reisenden

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Verdächtiger Karton: Polizei räumt ICE mit rund 1000 Reisenden

Die Polizei hat in Köln einen ICE mit rund 1000 Reisenden geräumt. Einem Polizisten war an Bord des Zuges ein verdächtiger, mit Klebeband umwickelter Waschmittelkarton aufgefallen, wie eine Sprecherin der Bundespolizei am Montag in Köln sagte. Ein Besitzer des Kartons konnte nicht gefunden werden. Kurzerhand wurde der ICE am Sonntagabend nach Köln-Mülheim umgeleitet und geräumt.

laeitpzeSärkf red ezipdleionuBs ushnurettenc end a,nKrot nknnoet reba leslhnc aEtwnrungn ene:bg Im orKtan bfnadeen cshi llcehidgi ztlibkeHstr.o

Wre dne Krtnao im uZg attlegelbs atteh, wlli ied ilBoeuepznsid unn li.trmteen iDe udrn 0010 eeeisnnRd esd ugesZ durenw tmi nnioazgülgeRe zmu nlKerö pHaohhntfaub rcahgbet nud nnekont erih Resei nov trdo sua ttneorf.sez

rtEs denE epreSbtme eatht nei idräeecghtvr rffoKe am eedrüroflssD nFeluaghf nniee aorßGmalr a.lseugsöt Auch erhi sttbeigtäe csih edr ndBbecthvoemar ncit.h