1. Region

Nîmes/Leverkusen: Veranstalter des Zeltlagers: „Absolut nichts vorzuwerfen”

Kostenpflichtiger Inhalt: Nîmes/Leverkusen : Veranstalter des Zeltlagers: „Absolut nichts vorzuwerfen”

Nach der Überschwemmung eines Zeltlagers und dem Fund einer Leiche in Südfrankreich haben sich die Veranstalter der Ferienfreizeit aus Leverkusen an die Eltern gewandt. „Wir haben gemeinsam schreckliche Tage erlebt”, schreibt die Leitung des Lagers auf ihrer Internetseite. „Die Naturkatastrophe, die so nicht zu erwarten war, hat bedauerlicherweise Fürchterliches angerichtet.”

sE eis hisrce hse„r iwechgris nud w”enrgi,gali das rEelebt zu irvbrn.aeeet hHfl„ienocft nkönne wir aldb wiered an edi scönneh ineDg n,nkeed ied erihsb eelrtb d,w”enru tßihe es in med am sabanednetgDi lncrfeötnteivfeh Entiarg tiw.eer

eDi etnVrraaetsl eds rVeneis tS. uonistAn sesümn chis vro malel egnge Krikti na erd rgsianaonOti udn edn icnesthnudngeE wnrhäed sed ntwtUrees teigndi.erve Die ihazeösnscfr szJiut ttmtieelr nggee ezwi hrnaoilVtwtec.er Sei wfitr nnehi v,or säfalrsigh ldeghtane uz h.eban Dre hlirteöc gBtiseererrmü athte gebeeangn, eid Gpreup vor der reafhG dhcur ads hnddoere Uenertwt twengra zu .baenh

iDe rKneid dun negcniheldJu sde lgeeaZstrl snid leal zckruü in lhduDntscea. reD otfnrebeef desretlltentreve Veitesdorzn sed Vsieren aetth iterebs ma Matgon e,lrrkät er ehanb schi btuo„als hsinct f.”wveuznrore