1. Region

Bonn: Vater stiftet 14-Jährigen Sohn zu Straftaten an

Kostenpflichtiger Inhalt: Bonn : Vater stiftet 14-Jährigen Sohn zu Straftaten an

Weil er seinen 14-jährigen Sohn zu Straftaten angestiftet hat, muss ein 58 Jahre alter Mann selbst ins Gefängnis. Das Bonner Landgericht verurteilte den dreifachen Vater am Freitag zu zwei Jahren und vier Monaten Haft. Der Angeklagte hatte seinen Sohn dazu aufgefordert, ein bestimmtes Auto in Bonn zu stehlen, es nach Königswinter zu fahren und später auf einem einsamen Parkplatz zu verbrennen.

irHtnnegrdu osll ien Rahtacek ma abhnIer esd auFzhresg senwgee .sein Der taVre ethat ied wferorVü teribnts.et inE upmKel dse ehsSno djeho,c edr ieb dre tDulreiostsahb mti mi Aout aß,s teags im zrsoPse geneg hni usa. rDe traVe ebha dne -ngi1rhJe4ä tnsre,itiru ewi er dsa tuAo erevnenrnb e.tlslo

reD onSh sit stierbe nfnAag des sJerha gewne merh lsa 08 Sfntataetr uz nriee ferjntgsenidteshauiE nvo irde hJnrae ltriverteu dow.ner amsDal ggin hacu ied eBrnno kmneeamrudgJ navod u,sa dsas erd leaerndneelhizie tearV ienes ider önehS - zewi disn ncoh hictn rafnmtüsidg - icthn nur zu setDlbnäihe ndu bcEeirünhn tst,ganefeit dnosnre chua eltssb cWaeh heboecnsg und eid Buete gnaereegfhw .hat