1. Region

Köln: Vater „bildet” junge Räuberbande aus

Köln : Vater „bildet” junge Räuberbande aus

Mehr als 60 Straftaten wie Körperverletzung, Brandstiftung, Raub und Wohnungseinbrüche in Köln sollen auf die Rechnung einer nun festgesetzten Bande von Jugendlichen gehen.

Das Pikante daran: Der Vater eines 17-jährigen Jungen der Gruppe soll die 17 Mitglieder zählende Bande „ausgebildet” haben, wie die Polizei am Mittwoch in Köln mitteilte.

Der 38 Jahre alte Mann, der zu den Vorwürfen schweige, soll zudem Wohnungen ausbaldowert, bei Einbrüchen Schmiere gestanden und den Polizeifunk abgehört haben. Die Fahnder kamen der Bande im Alter von 14 bis 17 Jahren im Februar nach Aufbrüchen von Zigarettenautomaten auf die Schliche.

Die Jugendlichen schreckten den Angaben zufolge auch nicht vor Gewalt zurück, und traten etwa eine hochschwangeren Frau bei einem Übergriff in den Bauch oder zettelten bei einem Geldbörsenraub eine Schlägerei an.