1. Region

Köln/Istanbul: Untersuchungshaft gegen deutsch-kurdische Sängerin in Türkei erlassen

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln/Istanbul : Untersuchungshaft gegen deutsch-kurdische Sängerin in Türkei erlassen

Mehr als einer Woche nach ihrer Festnahme ist eine Sängerin aus Köln in der Türkei in Untersuchungshaft genommen worden. Die Frau mit kurdischen Wurzeln sei am Dienstagabend in ein Gefängnis im westtürkischen Edirne gebracht worden, sagte Murat Amil, ein Politiker der pro-kurdischen Partei HDP aus der Stadt, der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

rhI dreew dgapnaarPo rfü ied eeentovbr keisurchd erprbeAiteairt KPK enwrefvoorg.

iDe nSngiräe wra in rde htNac omv 51. afu dne 16. uJni in dinreE canh Anbegan nov iAml auf eeirn lahflaWnrttesgmaapkunv der HPD mnfemonegtse o.denrw ienlPistzo eienthl end auitsPebr ecnmdah an ndu nhname dei Faur t.mi eSi ngsa uaf lrsa,DVuHta-tPenngen um dne kaphfWlam zu .etetsunntüzr Nahc edr enaFsemth erd Frua tteha sad gstAriäweu Amt rtk,eräl dre lFal ise tebk.ann

Am angSont wra erd sekhctüir diPsneärt epRce Tayipy onaEdrg wwteheeldgäir o.wrden Die DHP zog eib red naatrmlahl,Pews dei lcethgiiezgi ant,ftsdta in dei Nalsumnmioanaertgvl ein.

nI Eidnre sit hcua aaeinhltSt smtDarei atihnirf,te dre geneg dgaonrE sla isdriftehdcstsanäakaPdtn gneretntae rwa. rDaistme tztis etis oNemverb 6120 in aUnghftncsethsr.uu