1. Region

Köln/Istanbul: Untersuchungshaft gegen deutsch-kurdische Sängerin in Türkei erlassen

Köln/Istanbul : Untersuchungshaft gegen deutsch-kurdische Sängerin in Türkei erlassen

Mehr als einer Woche nach ihrer Festnahme ist eine Sängerin aus Köln in der Türkei in Untersuchungshaft genommen worden. Die Frau mit kurdischen Wurzeln sei am Dienstagabend in ein Gefängnis im westtürkischen Edirne gebracht worden, sagte Murat Amil, ein Politiker der pro-kurdischen Partei HDP aus der Stadt, der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

hIr eredw rdnaoPaapg für eid ebrenovte shrcdkieu petteiAriabrre KKP v.woerfoerng

Dei Siegnnrä wra ni rde aNthc mvo 15. afu nde 61. iJun in ernEdi hcan ageAnnb vno mliA fua ereni atanmfllsgWpehrtauaknv erd HPD ntnegfoeesmm ndow.er eztPilions teienhl dne seaPbtuir nemcdha na dnu nhname ide rauF m.it eiS snga fua ttlsen-ePnnrgVD,Huaa um dne fplhamkaW zu etznüt.rtuens cNah edr thneaFesm erd aFru ethat asd grsteAuiwä Amt rtrel,äk rde lalF eis ae.nnktb

Am oatgnnS war dre hrksiücet erPsidätn epceR aiyypT rEogdna ewlhteiwrdgeä .onerdw ieD HPD gzo bie dre nheastrml,awPal die gteiiighlecz fsandttat, ni ide Nvaaselunmrmlianotg .ine

In Endrei sit achu anihattlSe sarmeDti hneiatirf,t der engeg ordgEan sla inkddtntPäcasstfaisdareh eneangetrt ra.w Dimrteas ztsit eist eoevbNmr 2160 in aUsuegrtnsuhncfht.