1. Region

Düsseldorf: Uniper baut Stellen ab: Abbau von 2000 Stellen bei Uniper läuft bis Ende 2018

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Uniper baut Stellen ab: Abbau von 2000 Stellen bei Uniper läuft bis Ende 2018

Der Stellenabbau beim Kraftwerksbetreiber Uniper soll noch bis zum Ende kommenden Jahres laufen. Von insgesamt 2000 betroffenen Jobs seien bereits 1400 nicht mehr besetzt, sagte Uniper-Finanzvorstand Christopher Delbrück. Aktueller Stand sei, dass alle notwendigen Verträge abgeschlossen seien. Der Abbau geschehe sozialverträglich durch die Streichung frei werdender Stellen, Altersteilzeit und Abfindungen, sagte er der „Rheinischen Post” (Mittwoch).

Die anMemaßhn isnd iTle ensei ocshn ktebnnane amroSsrgpprma rbüe rudn 040 lMnioline Eour. uRnd ien teliDrt riseed euSmm ltneefal auf ,alnsrtePesoonk tälkerre eine Ur-heeicSrnprinpe. sfthcsbertreeiaB dralHa gatzSee gaset dre tZigune: c„Nah egmrßo ceöhreplnnis iEzstna elral ilngtBteiee baenh wri hdienlc nenie retgahifgän impomsrKos fau ebtecrhibleri und tcaifilehrr bneEe e.irtrhe”c

reD naepltge tlalaSuebneb sie baginnäghu nvo rinee cnögmeilh reeÜhbnam hrucd edn fnhineiscn -tnoreoKurzmF,n iheß .es pne-ifrhCeU lusaK fhärSce haett zruvo tiggknneüa,d cahn tnzsähuc gheefitm Wsneddrtai nun züigg dnVealeughrnn tmi mde itznt-dmeFsureoVrno kkeaP knruLmda mnfneehua uz now.lel Snie eZil sei enie hrlhcicet btblareaes arignrbnuVee mti den ,nnFeni ied se Uiernp fau bheabarse Ztie reaelbu, sal nggänebisahu mrtneUehenn iene egneie grtietaSe uz eg.efvnlro

reD ncisienhf Vergoerrs ateht eni hact lnrilieaMd urEo rssecwhe atrhoabÜbeeegmnn ürf perniU er.gtvlgoe nmkuradL rwa neghefcurBtnü üebr neei hcsrguZgeanl gnetgr.eenettngee seiDen ensAuags tehfl ni edn ugneA ovn Upienr lngsridela edi .teierilkVidhbnc