1. Region

Köln/Berlin: Unicef verzeichnet Spendeneinbruch von fast 25 Prozent

Köln/Berlin : Unicef verzeichnet Spendeneinbruch von fast 25 Prozent

Das deutsche Unicef-Komitee hat durch den Spendenskandal vor anderthalb Jahren einen Einnahmeverlust von 23,5 Prozent erlitten. Mit dem Verkauf von Grußkarten und durch Spenden seien in der Bundesrepublik 2008 insgesamt 72,5 Millionen Euro eingenommen worden, teilte Unicef Deutschland am Donnerstag bei der Vorstellung des Jahresberichts in Berlin mit.

Trotz des Spendenrückgangs stehe das deutsche Komitee unter den 36 nationalen Sektionen mit diesem Ergebnis auf dem zweiten Platz. Angesichts der mittlerweile bewältigten „Führungskrise” sei das Gesamtergebnis positiv zu bewerten.

Das Kinderhilfswerk Unicef Deutschland mit Sitz in Köln war Ende 2007 wegen fehlender finanzieller Transparenz stark in die Kritik geraden. Mit der Berufung einer neuen Führungsspitze wurde 2008 ein Neuanfang gestartet.