1. Region

Düren: Unfallopfer steckte in der Mülltonne

Düren : Unfallopfer steckte in der Mülltonne

Einen nicht alltäglichen Fall von Unfallflucht hat die Polizei in Düren aufklären können.

Am Freitagabend trat ein Mann unvermittelt auf eine stark befahrene Straße bei Eschweiler und wurde prompt angefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Anstatt auf die Rettungskräfte zu warten, humpelte der Verletzte davon.

Das Unfallopfer tauchte erst am nächsten Morgen im Dürener Krankenhaus auf, wo er seine Verletzungen behandeln ließ.

Nach seinen Angaben hatte er sich in der Nacht in einer Mülltonne versteckt, da er den Zwischenfall nicht als Verkehrsunfall, sondern als Anschlag auf seine Person verstanden hatte.