Unfall auf der A4 vor Überfliegerbrücke und ein Schwerverletzter

Gegen die Leitplanke geprallt : Ein Schwerverletzter nach Unfall auf der A4

Auf der Autobahn 4 Richtung Köln ist es kurz vor der Baustelle der sogenannten Überflieger-Brücke zu einem Unfall gekommen. Wie die Autobahnpolizei Köln mitteilte, wurde dabei eine Person schwer verletzt.

Demnach war ein Auto mit vier Insassen am Dienstagabend gegen 20.52 Uhr auf der A4 Richtung Köln kurz vor der Baustelle der sogenannten Überflieger-Brücke aus noch ungeklärten Gründen nach links gezogen und gegen die Leitplanke geprallt. Der Fahrer des Wagens soll demnach betrunken gewesen und zunächst Schlangenlinien gefahren sein.

Wie die Autobahnpolizei Köln weiter mitteilte, wurde eine Person bei dem Unfall eingequetscht; die Feuerwehr Aachen konnte sie befreien. Die Person wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, ist inzwischen jedoch wieder außer Lebensgefahr.

Eine weitere Person aus dem Auto war am Dienstagabend flüchtig, die Polizei fahndete bis in die Nacht nach ihr. Die A4 war bis in die frühen Morgenstunden Richtung Köln gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Aus Rücksichtnahme auf die Angehörigen ist die Kommentarfunktion unter diesem Artikel deaktiviert.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung